Sind Flyer im Zeitalter des allgegenwärtigen Internets und der sozialen Medien noch sinnvoll? Und haben E-Books und Online-Dienste die Presse ersetzt? Tatsächlich hat und wird Papier eine enorme Kraft haben – es genügt, es gut zu verwenden.

Flyer – wer braucht ihn und warum?

Trotz der Entwicklung der virtuellen Welt geht es der realen Welt immer noch recht gut. Ähnlich ist es mit Papier: Es hat dieses gewisse etwas in sich, das kein anderes Medium ersetzen kann. Es ist nicht nur geduldig, sondern hat vor allem etwas Elegantes, Persönliches und Zeitloses an sich. Sie können Papier unter Ihren Fingern spüren, auf ihm schreiben, es ausschneiden oder einfach falten und verstecken. Und Flyer aus Papier sind in vielen Branchen einfach unersetzlich und ihre Effektivität höher als jene aller anderen Medien. Dies sind nicht nur leere Worte, es ist eine Tatsache, die durch Forschungen bestätigt wird.

Effektivität von Werbebroschüren

Die britische DMA hat Versuche durchgeführt, die gezeigt haben, dass wir die Nachricht in Form eines Flyers häufiger aufbewahren und in Erinnerung behalten, z.B. im Vergleich zu derselben per E-Mail gesendeten Nachricht. Es stellt sich heraus, dass zwischen 80 und 89% der Empfänger der empfangene Flyer aufbewahren oder weitergeben. Wichtig ist, dass Flyer mit Rabatten und Rabattgutscheinen am effektivsten sind – diese werden 74% öfter aufbewahrt oder weitergegeben als die gleichen Rabatte, die z.B. per E-Mail erhalten wurden.

 

In welchen Branchen sind Flyer am wirkungsvollsten?

Laut der oben angeführten Untersuchung bewähren sich Flyer vor allem im Handel und in der Gastronomie. Flyer mit einem besonderen Angebot oder einem gewährten Rabatt können einen wirklich hohen Level an Konversion generieren. Selbstverständlich kann die Konversion auch bei dieser Art von Kampagnen gemessen werden. Um dies zu erleichtern, lohnt es sich, auf dem Flyer genau anzugeben, BIS WANN das Angebot gilt. Es reicht, einen für diesen Zweck erstellten Code, eine Einladung oder eine Information über eine limitierte Anzahl von Gratisgeschenken anzugeben. Anschließend müssen nur noch die Ausgaben und die Einnahmen miteinander verrechnet und überprüft werden, welcher RoI erhalten wurde. Das Ergebnis kann Sie überraschen.

Das Geheimnis eines effektiven Flyers

Selbst in der Welt der Flyer kommt es oft vor, dass ganze Auflagen größtenteils im Papierkorb landen und den Adressaten nicht erreichen. Entgegen der weitläufigen Annahme ist die Erstellung eines effektiven Flyers alles andere als leicht, und Kampagnen sind meist schlecht durchdacht. Das Geheimnis eines effektiven Flyers liegt darin, dem Adressaten einen Grund zu geben, ihn zu behalten. Das genügt. Dahinter verbirgt sich sowohl der Inhalt des Flyers als auch die Qualität seiner Aufmachung. Wenn gewünscht wird, dass der Kunde bereits auf dem ersten Blick die Intention versteht – sollte ein zweiseitiger Flyer verwendet werden. Bei einem Menü, einer kleinen Straßenkarte oder Informationsflyern – sollten Faltflyer in Erwägung gezogen werden, am besten auf stärkerem Papier. Die verfügbaren Optionen können online angesehen werden – z.B. in einer der größeren Druckereien – auf printendo.de. Falls Wert auf ein professionelles Firmenimage gelegt wird, sollte die Verwendung von Dekorpapier oder die Veredelung der Flyer angedacht werden. Dies funktioniert wirklich gut, aber den Professionalismus fühlt man dann schlicht weg zwischen den Fingern.

Dem Kunden einen Grund geben, den Flyer zu behalten

Am Beispiel von Informationsflyern – der Grund dafür wird die Ausräumung von Zweifeln sein – z.B. der Beschreibung eines Partnerprogramms, einer Dienstleistung, eines oder mehrerer Produkte oder von Anwendungen. Hier wird den Erwartungen der Kunden entsprochen – es wird weitergebildet, Zweifel ausgeräumt und erwartetes Wissen weitergegeben. Informationsflyer können für die meisten Kampagnen erstellt werden, auch für Produktaktionen – es genügt, den Adressaten einen nützlichen Inhalt zu vermitteln. Bei Flyern zur Bewerbung von Tiernahrung kann z.B. eine Broschüre erstellt werden, in der erklärt wird, wie man seinen neuen Liebling füttert und pflegt. Es können auch Ratschläge vom Tierarzt, ein Impfkalender, Spielideen und einige Hinweise vom Tierbehavioristen hinzugefügt werden. Der Empfänger wird mit Sicherheit zu schätzen wissen, dass ihm nicht nur Produkte angepriesen werden, sondern ihm vor allem mit Unterstützung, Ratschlägen und Hilfe zur Seite gestanden wird.

Auch bei Werbeflyern sollte den Kunden mehr als nur ein Eigenlob geboten werden. Es sollte informiert, weitergebildet, aber auch noch mehr vermittelt werden – Wissen, Rabatte oder Inspirationen. In der Gastronomie bewährt sich z.B. eine Speisekarte, eine Anfahrtsskizze oder eventuell eine Einladung zu einem kostenlosen Kaffee oder Snack. Wenn ein Lebensmittelgeschäft beworben wird, können interessante Rezepte, kulinarische Tricks und Ideen, wie aus den angebotenen Produkten beeindruckende Gerichte gezaubert werden können, hinzugefügt werden. Und im Handel kann ein Preisnachlass auf bestimmte Produkte oder Dienstleistungen gewährt werden. Der Anreiz, einen Flyer zu behalten, kann aber auch ganz einfach in einem interessanten Layout, einem ansprechenden Slogan, einem Foto oder einer Graphik, die es wert sind, aufgehoben zu werden, liegen. Das beworbene Produkt wird in einer inspirierenden Szenerie dargestellt, seine ungewöhnliche Nutzung wird gezeigt oder besondere DIY-Ratschläge, bei der es verwendet wird, werden gegeben. Es sollte auf dem Flyer etwas präsentiert werden, das einen wirklichen Wert darstellt und zudem etwas ist, was wir selbst auf ihm sehen wollen würden.